Logo IHRFLogo PHLU

Datenschutz

Datenschutz ist dem Internationalen Menschenrechtsforum Luzern (IHRF) sehr wichtig und der Schutz Ihrer Privatsphäre liegt uns am Herzen. Damit Sie sich bei einem Besuch unserer Webseite und bei einer Anmeldung zum Internationalen Menschenrechtsforum Luzern (IHRF) sicher fühlen, beachten wir bei der Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten streng die gesetzlichen Bestimmungen. Uns ist es ein persönliches Anliegen, alle persönlichen Daten, die Sie uns anvertrauen, zu schützen und sicher zu verwahren.

In unserer Datenschutzerklärung erfahren Sie alles darüber, wie wir Ihre persönlichen Daten verwenden und verarbeiten. Falls Sie Fragen zur Verwendung Ihrer personenbezogenen Daten haben, können Sie sich gerne jederzeit bei uns melden.

1. Verantwortliche Stelle

Verantwortliche Stelle für die Erhebung, Verarbeitung und Nutzung Ihrer personenbezogenen Daten ist das Internationale Menschenrechtsforum Luzern (im folgenden IHRF). Das IHRF ist für alle Fragen betreffend Datenschutz unter den nachfolgend genannten Kontaktdaten für Sie erreichbar:

  • Postalisch unter: Zentrum für Menschenrechtsbildung, Sentimatt 1, 6003 Luzern
  • E-Mail: ihrf@phlu.ch

Sie können jederzeit Auskunft über Ihre bei uns gespeicherten Daten erhalten, sowie Ihr Recht auf Berichtigung, Sperrung oder Löschung Ihrer Daten geltend machen. Sofern Sie der Erhebung, Verarbeitung oder Nutzung Ihrer Daten durch das IHRF insgesamt oder für einzelne Massnahmen widersprechen möchten, können Sie Ihren Widerspruch per E-Mail oder Brief an die zuvor genannten Kontaktdaten senden.

2. Welche Arten von persönlichen Informationen werden vom IHRF gesammelt?

Personenbezogene Daten sind Angaben über sachliche oder persönliche Verhältnisse einer bestimmten oder bestimmbaren natürlichen Person. Hierunter fallen beispielsweise Ihr Name, Ihre Telefonnummer, Ihre Anschrift, sowie sämtliche Bestandsdaten, die Sie uns bei der Anmeldung zum IHRF geben. Um Ihnen einen optimalen Service zu bieten und Ihre Anmeldung zum IHRF korrekt zu verwalten, sammeln wir die oben genannten Daten. Zusätzlich sammeln wir Informationen von Ihrem Computer. Hierbei kann es sich um Ihre IP-Adresse, den von Ihnen genutzten Browser und Ihre Spracheinstellungen handeln.

3. Warum sammelt und verwendet das IHRF Ihre persönlichen Daten?

Der Grund aus dem wir Sie hauptsächlich um Ihre persönlichen Angaben bitten, ist praktischer Natur, nämlich zur Verwaltung und Betreuung Ihrer Anmeldung zum Internationalen Menschenrechtsforum Luzern (IHRF). So können wir sicherstellen, dass Sie den bestmöglichen Service erhalten. Wir nutzen Ihre persönlichen Daten, um mit Ihnen Kontakt aufzunehmen oder um Sie über die neusten Entwicklungen des IHRF zu informieren.
Daten werden nicht an Dritte weitergegeben.

4. Erhebung, Verarbeitung und Nutzung von personenbezogenen Daten

4.1      Daten, die Sie uns bei einer Anmeldung geben

Folgende Daten sich bei einer Registration für das IHRF auf unserer Webseite verpflichtend anzugeben:

  • Vorname und Name
  • Adresse inkl. Land
  • E-Mail-Adresse
  • Telefonnummer
  • Workshop Präferenzen

Für Ihre Anmeldung zum IHRF benötigen wir Ihre korrekten Namens- und Adressdaten. Ihre E-Mail-Adresse benötigen wir, damit wir Ihnen die Anmeldebestätigung schicken und Ihnen weitere Informationen zu Ihrer Anmeldung und zum IHRF zukommen lassen können sowie generell mit Ihnen kommunizieren zu können.

4.2 Nutzung Ihrer Daten zu Werbezwecken

Neben der Verarbeitung Ihrer Daten zur Abwicklung Ihrer Anmeldung zum IHRF, nutzen wir Ihre Daten auch für folgende Zwecke: um Ihr Erlebnis am IHRF permanent zu verbessern und für Sie kundenfreundlich und individuell zu gestalten; um mit Ihnen über Ihre Anmeldung zu kommunizieren.

Wir nutzen hierfür vorhandene Informationen, wie beispielsweise Empfangs- und Lesebestätigungen von E-Mails, Informationen über das von Ihnen genutzte Endgerät, Ihre Verbindung zum Internet, Betriebssystem und Plattform, Datum und Zeit des Besuchs unserer Webseite sowie Informationen, die wir von Ihnen erhalten haben.

Der Verwendung Ihrer personenbezogenen Daten für Werbezwecke können Sie jederzeit insgesamt oder für einzelne Massnahmen widersprechen. Eine Mitteilung in Textform an die unter Ziffer 1 genannten Kontaktdaten reicht hierfür aus.

IHRF-Newsletter

Zum Versand des Newsletters verwenden wir die von Ihnen angegebene E-Mail-Adresse. Wir senden Ihnen Newsletter um Ihnen Informationen zum Thema Menschenrechte und zum IHRF zukommen zu lassen. Sie können sich von diesem Newsletter selbstverständlich jederzeit schnell und einfach abmelden. Dem Erhalt des Newsletters können Sie jederzeit widersprechen indem Sie uns eine Mitteilung in Textform an die unter Ziffer 1 genannten Kontaktdaten senden oder Sie auf den Abmelde-Link im Newsletter klicken.

5. Einsatz von Cookies

Während Ihres Aufenthaltes auf unserer Website werden auf Ihrem Computer so genannte Cookies gespeichert. Diese speichern die von Ihnen abgefragten Daten auf Ihrem Computer, so dass die Benutzung unserer Website für Sie erleichtert wird. Bei erneutem Aufrufen der Website werden die gespeicherten Daten wieder angezeigt. Um die Speicherung der Cookies zu ermöglichen, müssen Sie diese in Ihrer Internetsoftware zulassen. Cookies enthalten keine personenbezogenen Daten. Es werden lediglich unter einer User-ID pseudonym Daten erhoben. Hierbei handelt es sich beispielsweise um Daten darüber, welche Seiten Sie besucht haben. Diese pseudonymen Daten werden zu keinem Zeitpunkt mit Ihren personenbezogenen Daten zusammengeführt. Sie haben ausschliesslich den Zweck, Sie mit passenden Angeboten anzusprechen, die Sie auch tatsächlich interessieren könnten.

6. Google Analytics

Diese Website benutzt Google Analytics, einen Webanalysedienst der Google Inc. Google Analytics verwendet Methoden, die eine Analyse der Benutzung der Website durch Sie ermöglichen, wie zum Beispiel sog. Cookies, Textdateien, die auf Ihrem Computer gespeichert werden. Der Datenerhebung und –speicherung kann jederzeit mit Wirkung für die Zukunft durch Installation eines Deaktivierungs-Add-on für Browser widersprochen werden. Bei der Nutzung von Google Analytics durch diese Website werden IP-Adressen nur gekürzt und dadurch anonymisiert verarbeitet, um eine Personenbeziehbarkeit auszuschliessen.

Die durch Cookies erzeugten Informationen über Ihre Benutzung dieser Website werden an einen Server von Google in den USA übertragen und dort gespeichert. Google wird diese Informationen benutzen, um Ihre Nutzung der Website auszuwerten, um Reports über die Websiteaktivitäten für die Websitebetreiber zusammenzustellen und um weitere mit der Websitenutzung und der Internetnutzung verbundene Dienstleistungen zu erbringen. Auch wird Google diese Informationen gegebenenfalls an Dritte übertragen, sofern dies gesetzlich vorgeschrieben oder soweit Dritte diese Daten im Auftrag von Google verarbeiten. Google wird in keinem Fall Ihre IP-Adresse mit anderen Daten von Google in Verbindung bringen. Sie können die Installation der Cookies durch eine entsprechende Einstellung Ihrer Browser Software verhindern; wir weisen Sie jedoch darauf hin, dass Sie in diesem Fall gegebenenfalls nicht sämtliche Funktionen dieser Website vollumfänglich nutzen können. Durch die Nutzung dieser Website erklären Sie sich mit der Bearbeitung der über Sie erhobenen Daten durch Google in der zuvor beschriebenen Art und Weise und zu dem zuvor benannten Zweck einverstanden.

7. Sichere Datenübertragung

Ihre persönlichen Daten werden bei uns sicher durch Verschlüsselung übertragen.

Des Weiteren sichern wir unsere Website und sonstige Systeme durch technische und organisatorische Massnahmen gegen Verlust, Zerstörung, Zugriff, Veränderung oder Verbreitung Ihrer Daten durch unbefugte Personen ab.